Tantramassagen sind keine Erotikmassagen

Hallo zusammen,

heute möchte ich über die Unterschiede einer Tantramassage und der erotischen Massage sprechen.

Viele glauben die Tantramassage sei eine sinnliche erotische Massage, wo die Sexualität eingebunden wird. Dies klingt nach einer sehr guten Massage, ist aber nicht der Weg des Tantra. Es gibt auch viele Massage die sich Tantra nennen aber es nicht sind. Es sind bestimmt wundervolle Massagen aber eben nicht im Sinne einer Tantramassage.

Was ist denn nun eine Tantramassage?

In der Tantramassage ist die Offenheit und die Bereitschafft mit sich selbst in Kontakt zu gehen. Sie ist die reine Erfahrung. Es gibt auch Tantrasessions wo du mit einer berstimmten Thematik in die Tiefe gehst, dies ist dann nicht nur eine Tantramassage, hier wird dann deine aktive Mitarbeit gefordert. Dies ist aber ein anderes Thema.

„Tantra schliesst nichts perse aus, aber auch nichts perse ein! “ Dirk Liesenfeld

Es ist ein undefinierter Raum auf den man sich einlässt und fühlt was passiert. Man lässt sich auf eine Reise ein, durch die eigene Gefühlswelt. Dies kann die Sinnlichkeit sein aber auch Geborgenheit und Liebe. Dies kann sehr ruhig oder mit viel Bewegung sein. Der Raum wird Schritt für Schritt definiert und verläuft nicht nach einem gewissen Prinzip oder einer Abfolge.

Die Erfahrung des/der Tantramasseur/in spielt hier mit ein. Dadurch dass der/diejenige schon auf dem tantrischen Weg ist und schon die Komfortzone verlassen hat und Vorurteile überwunden genauso wie eigene Gefühlsblokaden schon bearbeitet hat, kann diese Erfahrung in der Massage mit einspielen.

Die Frage ist „Wo stehst ich? “ “ Wo willst ich hin? “ kannst du dir gerne vor einer Massage stellen. Das Vorgespräch ist deswegen wichtig um zu sehen wie du dich in dem Moment fühlst. Denn wir fühlen uns jeden Tag anders, sogar am selben Tag hat man verschiedene Gefühlszustände. Dies fliesst dann mit in die Massage ein.

 

Was ist eine erotische Massage?

Eine erotische Massage ist meist eine sinnliche Massage die auf einem festen Prinzip basiert. Sie spielt mit der reinen Sexualität und Erotik und hat als Ziel den Höhepunkt. Daran ist nichts falsch und kann auch sehr schön sein, ist aber nicht zu verwechseln mit einer Tantramassage.

 

Ich hoffe ich konnte euch kurz einen Einblick geben und freue mich auf weitere Fragen.

Ich bin dabei Abende zu organisieren wo man einen kleinen Einblick in die Tantramassage bekommt und auch Fragen stellen kann. So können wir gemeinsam für Aufklärung sorgen und die Schönheit dieser Arbeit den Menschen näher bringen.

 

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Leave your thought