Massagen

Sich selbst etwas gutes tun.


Unser Körper steht im ständigen Kontakt mit uns und versucht uns so gut es geht im Alltag zu unterstützen. Durch die immer größeren Anforderungen, gleiten wir gerne in Stressphasen die kurz aber auch mal länger anhalten können. Der Körper kommt in eine Anspannung und so können Verspannungen entstehen.

Nicht nur Stress sondern auch ein Unfall, Operativer Eingriff oder ein Traumatisches Erlebnis kann zu Verspannungen und einer Schonhaltung führen. Wenn wir über eine längere Phase in einer Schonhaltung bleiben, wirkt sich dies natürlich auf den ganzen Körper aus und mit der Zeit kommen neue Schmerzpunkte hinzu.

Manchmal sind wir auch an einem Punkt angekommen wo wir komplett ausgebrannt sind und merken dass auf einmal alles grau und schwer um uns wird. Villeicht möchtest du dich einfach mal gerne wieder spüren und die Leichtigkeit wieder entdecken. Du möchtest Schmerzen aus deinem Körper loslassen und einfach mal wieder aufatmen.
Tu dir was gutes.

Rating: 4.2/5. Von 10 Abstimmungen.
Bitte warten...